Sonntag, 03 Mai 2020 23:05

Corona-Virus: Kontaktlos-Hockey-Training ab 11. Mai in Planung

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der FHTC plant den Trainingsbeginn im Hockey ab 11. Mai.

Hierfür wird momentan ein Trainingskonzept erarbeitet, welches den Vorgaben der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) vom 30. April mit der Laufzeit vom 4. - 20. Mai sowie der Allgemeinverfügung: "Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus" durch Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 4. Mai 2020, Az.: 15-5422/13 mit der Laufzeit vom 4.- 20. Mai entspricht. Der Trainingsplan ist bereits online einsehbar. 

Das Trainingskonzept soll bis zum 06. Mai fertiggestellt sein und wird schriftlich über die Betreuer und Trainer zu den Mannschaften / Eltern kommunizert. Das Gegenzeichnen des Konzeptes ist für eine Trainingsteilnahme obligatorisch. In der ersten Trainingswoche soll mit den Altersklassen ab Mädchen B und Knaben B aufwärts begonnen werden. Bedingung ist weiterhin, dass die städtischen Sportanlagen in Freiberg wieder für den Trainingsbetrieb durch die Stadt Freiberg freigegeben werden. Stand 03. Mai 2020 ist dies noch nicht der Fall. 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Banner Sportwochen2