Christopher Funke zog sich 2008 in Frankreich nicht nur als erster Freiberger das Nationaltrikot über - seine Gelb-schwarzen FHTC-Stutzen sollten vor Ort ungeahntes Interesse hervorrufen.
Im Zuge des Rückbaus des Hockeystadions am Fuchsmühlenweg veräußerte der Freiberger Hockey- und Tennisclub  am 23. Oktober 2003 die als Umkleidekabinen genutzten Wagenkästen mit den Nummern 900-530 und 970-596.
Der FHTC will in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiern und auch auf seinen Ursprung zurückblicken.
Samstag, 07 März 2020 12:51

FHTC feiert seine 100-Jährige Geschichte

Der Freiberger HTC blickt in diesem Jahr mit einer Festwoche zu Pfingsten auf mittlerweile 100 Jahre eigenständigen Spielbetrieb in Freiberg zurück und feiert Gründung des Freiberger Hockey-Club e.V. (F.H.C.) am 23. November 1920, aus dem alle nachfolgenden Vereine bis hin zum…