Sonntag, 10 Mai 2020 21:30

CoronaVirus: Hockey-Kunstrasen für aktiven Sport unter Auflagen geöffnet

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Liebes Mitglied des Freiberger Hockey- und Tennisclub,

 

Um den Mitgliedern in der aktuellen Corona-Pandemie wieder aktiven Hockeysport zu ermöglichen, hat die Hockeyabteilung des FHTC auf Basis eines Vorschlages von Oliver Heun, Steglitzer TK ein Trainingskonzept erarbeitet, welches neben Vorgaben von DHB und SHV auch den aktuell gültigen Vorgaben der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) vom 30. April mit der Laufzeit vom 4. - 20. Mai, der Allgemeinverfügung: "Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus" durch Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 4. Mai 2020, Az.: 15-5422/13 mit der Laufzeit vom 4.- 20. Mai sowie das Schreiben der Stadt Freiberg „Öffnung der Sportstätten während der Corona-Pandemie vom 04. Mai , Az.: 560.22 umsetzt. Der Trainingsplan ist bereits online einsehbar. 

Dieses Trainingskonzept basiert auf einem an die angepasste Hausordnung angegliederten Hygiene-Konzept für die Clubanlage des FHTC und wird schriftlich über die Betreuer und Trainer zu den Mannschaften / Eltern kommuniziert. Das Gegenzeichnen des Konzeptes und der Nutzungsbedingungen ist für eine Trainingsteilnahme obligatorisch.

Für die Woche vom 11. Mai - 15- Mai sind noch Wartungsarbeiten durch die Firma Artec am Hockeykunstrasen geplant, weiterhin müssen noch im selben Zeitraum sämtliche Ballfangnetze vor Start des Trainingsbetriebes installiert werden.

In der ersten Trainingswoche ab 18. Mai soll mit alle Altersklasse ab C-Bereich aufwärts laut Trainingsplan begonnen werden. Bedingung ist weiterhin, dass die städtischen Sportanlagen in Freiberg für den Trainingsbetrieb durch die Stadt Freiberg freigegeben sind. 

Es wird wöchentlich eine Neubewertung des Trainingskonzeptes, der Hinzunahme weiterer Altersklassen und der angepassten Hausordnung sowie des Hygienekonzeptes durch das Präsidium durchgeführt. Basis hierfür sind geltende gesetzliche Verordnungen und gewonnene Erfahrungen aus dem laufenden Betrieb. Änderungen werden direkt über die Webseite www.fhtc.de und die Trainer kommuniziert.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Banner Sportwochen2