Montag, 16 September 2019 20:34

Tennis: U14 gemischt beendet Saison auf Rang 5

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Ferdinand Nöbel, Lesie Oehme, Marie Hubricht und Soufian Elharchani (v.l.n.r.) gingen für den FHTC auf Punktejagd. Es fehlen Jacob Scheich, Mavie Gruner und Tichon Kovalev. Ferdinand Nöbel, Lesie Oehme, Marie Hubricht und Soufian Elharchani (v.l.n.r.) gingen für den FHTC auf Punktejagd. Es fehlen Jacob Scheich, Mavie Gruner und Tichon Kovalev.

In der Bezirksliga der U14 gemischt konnte das Freiberger Team um Mannschaftsführerin Marie Hubricht am Ende einen guten 5. Platz einfahren. Mit zwei Siegen und vier Niederlagen bei einem ausgeglichenen Matchpunkteverhältnis von 18:18 platzierte man sich im Mittelfeld der Liga. Dabei konnten der TC Limbach sowie die Zweitvertretung des TC Zwickau klar mit 6:0 bezwungen werden. Gegen Olbernhau (3:3, 52:58) sowie den letztlichen Meister TC Zwickau, als auch gegen Crimmitschau und den CTC Küchwald (alle 1:5) ging man jedoch als Verlierer vom Platz. Mit Zuversicht blickt die Freiberger Jugend nun auf die Wintersaison, in der ein Großteil der Spielerinnen und Spieler nun in die Altersklasse U18 aufrückt. Hierbei kann der FHTC allerdings wieder auf Tilman Oehme zurückgreifen, der zuletzt für den TV Brand-Erbisdorf spielte. Neben der U18 schicken die Bergstädter auch eine U14 ins Rennen.

   

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.