Montag, 28 Januar 2019 22:14

Hockey: Herren klettern auf Rang vier

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit einem 7:3 (4:1) Heimsieg gegen Tabellennachbar ESV Dresden II holt der Freiberger HTC in der 1. Mitteldeutschen Verbandsliga drei wichtige Punkte.

Damit gelingt den Bergstädtern nur eine Woche nach der 1:5 Niederlage in der Landeshauptstadt nicht nur die Revanche sondern auch der Platztausch mit dem PSV Chemnitz. Die Gelb-schwarzen klettern mit nunmehr zehn Punkten aus acht Spielen auf Rang vier. Neben Kapitän Christopher Funke trugen sich sowohl Max Müller, Philipp Wella als auch Pascal Helbig doppelt ein. Erst am 23. Februar greift das Team wieder zum Schläger, dann im Duell beim Tabellenzweiten Erfurter HC.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.