Sonntag, 01 September 2019 20:07

6. Knüppelturnier

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Knüppelpokal geht nach Köthen

Am 31.08.2109 folgten 11 Freizeitmannschaften aus vier Bundesländern dem Ruf der Bergstadtknüppel Freiberg um auf dem FHTC Hockeyrasen bei Sonnenschein und fast schon tropischen Temperaturen um den 6. Knüppelpokal zu spielen. Freiberg spielte sehr ausgeglichen und wurde mit 3 Siegen Staffelerster vor Erfurt. In Gruppe 2 erspielte sich Köthen vor Weimar den Staffelsieg. Im Halbfinale konnte Freiberg gegen Weimar erst im 7m Schießen den Sieg für sich verbuchen und stand im Finale gegen Köthen. Diese hatten sich gegen Erfurt mit 3-0 durchgesetzt. Das kleine Finale endete unentschieden und Weimar und Erfurt einigen sich beide auf einen gemeinsamen 3. Platz. Im Finale machte sich bei Freiberg die Hitze bemerkbar und man musste sich den technisch besser und frischer spielenden Hockeyfreunden aus Köthen mit 0-5 geschlagen geben. Somit ging der Pokal zum ersten Mal nach Köthen.

Herzlichen Glückwunsch.

Besten Dank an alle fleißigen Helfer und an die Mannschaften die bei dieser Hitze alle ihr Bestes gaben. Ein Großteil der Mannschaften schwang am Abend noch das Tanzbein im Tivoli zu Freiberg.

1.Köthen, 2.Freiberg, 3.Erfurt und Weimar, 5.Pillnitz, Tresenwald, Bautzen, Spandau, HCLG, Chemnitz, Potsdam

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.