Freitag, 08 Januar 2021 18:27

Nachruf: Helmut Merker verstorben

geschrieben von
Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Helmut Merker Helmut Merker

Der FHTC trauert um Helmut Merker.

Am 12. Dezember ist das langjährige FHTC-Mitglied, der stets hilfsbereite Freund und Unterstützer des Vereins nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von nur 67 Jahren verstorben. "Wir sind in tiefer Trauer und verlieren mit Helmut einen allseits beliebten und treuen Weggefährten, der unserem Club jahrelang die Treue gehalten hat. Er hinterlässt eine große Lücke und wird uns fehlen", so Clubchef Stephan Dittrich.

Helmut Merker kam 1993 durch Tochter Peggy zum FHTC, die er zusammen mit Ehefrau Sabine im Hockey von der Mädchen-Mannschaft bis ins FHTC-Damenteam begleitete. Seit 2017 stand Helmut erneut für die Familie an den Seitenlinien des Hockeyplatzes: diesmal jedoch, um Enkel Joel im Hockey bei den C-Knaben anzufeuern. Helmut übernahm immer hilfsbereit Aufgaben im Vereinsalltag und unterstützte nach Kräften unter anderem jahrelang den Küchenbetrieb bei Clubveranstaltungen, Arbeitseinsätze oder Betreuung des Grill-Standes während vieler Nachwuchs-Turniere und Erwachsenenpunktspiele. Daneben engagierte sich Helmut auch im Freizeithockey und spielte im Team der FHTC-Bergstadtknüppel. Helmut half sogar im FHTC-Herrenteam aus und besaß als Quereinsteiger einen Spielerpass. Egal wo angepackt werden musste, Helmut war da und versuchte zu helfen, und das immer mit einem Lächeln im Gesicht. Nicht wenige Male sorgte er mit seiner unnachahmlichen Art auch für Spaß im Miteinander neben dem Hockeyplatz und steuerte so seinen Beitrag zum Zusammenhalt im Club bei.

Helmut wir werden Dich nicht vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.