Montag, 30 April 2018 10:05

Hockey: Herren holen Punkt in Meerane

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Hockeyherren konnten sich nach der Heimniederlage gegen den SV Motor Meerane am vergangenen Wochenende rehabilitieren.

Die Bergstädter kehrten vom Rückspiel am 14. Spieltag in der Mitteldeutschen Oberliga aus Meerane überraschend mit einem Punkt zurück und rangen den heimstarken Gastgebern ein 0:0 Unentschieden ab. Mit nunmehr neun Punkten aus sieben Spielen bleibt der FHTC auf Rang sechs und hat durch die Niederlage von Schlusslicht HC Niesky nunmehr neun Punkte Vorsprung auf den letzten Platz. "Für uns hat sich das Unentschieden heute wie ein Sieg angefühlt", freute sich Youngster Max Müller. "Meerane wollte hier heute die Punkte einfahren, aber wir haben uns heute viel besser verkauft, als noch in der Vorwoche. Wir sind viel ruhiger aufgetreten und haben nicht so viele Ballverluste fabriziert - das war sicher ein Schlüssel zum Punkt." Am kommenden Wochenende empfangen die Freiberger Tabellennachbar ATV Leipzig I. "Wir wollen dann auf jeden Fall genauso auftreten wie heute hier in Meerane, dann ist für uns auf jeden Fall etwas drin."

FHTC: Ströhle, Uebe, Radach T., Radach C., Preußler, Kasperdius, Kaulfürst, Müller M., Müller, S., Timmich, Kalke, Boeck, Helbig, Goldberg, Funke