Montag, 02 Oktober 2017 15:41

Hockey: MJB beendet die Pokalrunde auf Platz 3

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Ende einer schwierigen Saison belegt die mJB des Freiberger HTC in der Pokalrunde den dritten Platz.

Schon vor dem ersten Spieltag war allen Beteiligten klar, dass die Mannschaft von Trainer Robert Kalke vor einer sehr schwierigen Feldsaison stehe würde.  Bei nur 8 eigentlichen mJB Spielern war von vornherein klar, dass man auf Hilfe aus der A Knaben Mannschaft angewiesen war um zu jedem Spieltag eine vollzählige Mannschaft zu stellen.

Die Saison begann mit einer knappen 2:3 Niederlage gegen den PSV Chemnitz, welcher am Ende der Saison ungeschlagen den ersten Platz belegte. Trotz der knappen Niederlage waren in dem Spiel erste positive Ansätze zu erkennen. Am zweiten Spieltag musste man sich dann auswärts, in Unterzahl, dem Leipziger SC mit 1:5 geschlagen geben. Nach zwei komplett unterschiedlichen Spielen gegen den Pillnitzer HV ( zunächst ein 7:0 Heimsieg, danach eine 0:6 Auswärtsniederlage), und einem knappen 2:0 Sieg über den Leipziger SC erwartete die mJB des FHTC zum letzten Spieltag noch einmal ein schweres Spiel. Auswärts beim Souveränen Tabellenführer PSV Chemnitz setzte es zum Abschluss eine 3:0 Niederlage.

Punktgleich mit dem Leipziger SC belegte die freiberger Hockeyjugend auf Grund des schlechteren Torverhältnisses am Saisonende den dritten Platz.

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1.   Post SV Chemnitz 6 41 : 3 18  
2.   Leipziger SC 6 18 : 22 6  
3.   Freiberger HTC 6 12 : 17 6  
4.   SG Pillnitzer HV 6 13 : 42 3  

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.