Freitag, 16 März 2018 20:58

Mädchen B fahren nach Berlin

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Es geht zum Spreeopokal in die Hauptstadt!

Die Mädchen B (AK 11-12) des FHTC lösten mit dem Gewinn der Bronzemedaille in der Mitteldeutschen Meisterschaft das Ticket für den Spreepokal, die inoffizielle Ostdeutsche Meisterschaft im Hallenhockey - und zwar als Nachrücker für den nicht teilnehmenden Verband aus Sachsen-Anhalt. Nach drei spannenden Spielen bei der Meisterschaftsendrunde des Mitteldeuschen Hockeyspielbetriebs in Niesky- mit Unentschieden gegen SC Jena (1:1), den SV Motor Meerane (0:0) und den HC Niesky (1:1) - fährt der FHTC vom 17.-18. März nach Berlin und sich wird im Horst-Korber-Sportzentrum mit den erfolgreichsten Mannschaften aus den ostdeutschen Bundesländern messen. In der Vorrunde trifft das Team auf den TUS Lichterfelde (14.20 Uhr), Schweriner SC (15.40 Uhr), SSC Jena (16.40 Uhr), den SV Motor Meerane (17.40 Uhr) sowie Brandenburger SRK (Sonntag, 10.20 Uhr). Die in zwei Staffeln ermittelten zwei erstplatzierten Teams spielen dann in Halbfinale und Finale den Spree-Pokal-Sieger aus.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.