Erwachsene

Regionalliga 2015/16 - Ein Novum für den FHTC

Die Damenmannschaft stieg in der vergangenen Hallensaison sensational unter dem Hallendach in die Regionalliga OST auf. Damit geht in der Hallensaison 2015/16 erstmals ein Freiberger Hockeyteam in der höchsten Ostdeutschen Spielklasse an den Start. Auch auf dem Feld agiert das Team auf hohem Niveau und schloss hier die aktuelle Saisin in der Mitteldeutschen Oberliga auf Rang drei ab. Die Herren gehen in der Halle 2015/16 als aktueller Absteiger in der zweihöchsten mitteldeutschen Spielklasse, der 1. Mitteldeutschen Verbandsliga auf Torejagd. Auch dem Feld spielte das Team bis zuletzt in der Mitteldeutschen Oberliga, musste aber nach erneutem Abstieg erneut den Weg in die 1. Mitteldeutschen Verbandsliga antreten.

Bunt gemischte Truppe

Die aktiven Erwachsenen-Hockeyspieler im FHTC sind vor allem Studenten der TU Bergakademie Freiberg, Auszubildende oder Beschäftigte aus Unternehmen des Einzuggebiets der Universitätstadt Freiberg. Aber auch 17- bis 18-jährige Schüler, die kurz vor dem Schulabschluss stehen, laufen für den FHTC in den Erwachsenen-Mannschaften auf.

Traumhafte Bedingungen

Seit 2011 betreibt der Club den Hockey-Sport auf einer Großfeld-Kunstrasenanlage, einer Kleinfeld-Kunstrasenspielfläche und zwei modernen Sporthallen unter schlaraffenland-artigen Bedingungen. Die Aussichten auf aktives und schnelles Hockey in der Universitätsstadt Freiberg sind also mehr als attraktiv.

Fortwährend Spieler/innen gesucht

Sowohl die Damen- als auch die Herrenmannschaft sind immer auf der Suche nach trainings- und spielwilligen Spieler/innen. Sei es als zugezogener Hockeysportler oder als Student - jeder ernsthaft Interessierte oder auch Hockeyverrückte ist in den beiden wöchentlichen Trainingseinheiten herzlich willkommen. Dauerhafte Trainingsteilnahme und aktives Spielen in der Meisterschaft erfordert eine Mitgliedschaft im FHTC.